fbpx

Die besten italienischen Weine der Welt

Eine Liste der besten italienischen Weine zusammenzustellen ist ein höchst ehrgeiziges Unterfangen, das sich in vielen Fällen auf persönliche Vorlieben und die Qualität eines Weines während eines bestimmten Jahrganges stützt. Das wiederum bedeutet, dass diese kleine Liste keinesfalls den Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, und sehr generell gehalten ist.

Diese Liste beinhaltet Weine, die es zu internationalem Ruhm gebracht haben, und geht von der Prämisse aus, dass diese Weine ihre Beliebtheit durch einen sehr hohen Grad an Qualität erreicht haben.  Der internationale Bekanntheitsgrad spielt dabei eine große Rolle, wer es auf diese Liste schafft und wer nicht. Die Liste ist auf jeden Fall ein guter Ausgangspunkt für all diejenigen, die noch wenig Erfahrung mit Wein haben, und soll Anhaltspunkte geben, welche italienischen Weine es wert sind, probiert zu werden, bevor man anfängt, seinem eigenen Geschmack weiter zu entwickeln.

Ich präsentiere Ihnen also hier und heute die Liste der 5 besten Weine, die es zu internationalem Ruhm gebracht haben, und einfach fantastische Weine sind, die zu probieren sich lohnt.

Lambrusco

Den Lambrusco gibt es in verschiedenen Varianten, und sein Spektrum reicht von extrem trocken bis hin zu sehr lieblich, je nach Herstellungsmethode des Winzereibetriebes. In sehr seltenen Fällen, kann die Traube sogar dazu genutzt werden, einen champagner-ähnlichen Schaumwein herzustellen, doch die meisten Winzer bevorzugen die stille Variante.

Lambrusco schafft es auf diese Liste, da er normalerweise von hoher Qualität ist, und über eine Variabilität der Traube verfügt, mit der nur wenige andere Weine mithalten können. Außerdem ist Lambrusco international, und besonders in den USA, sehr beliebt, wo er während der 1970er und 80er Jahre der Wein mit den höchsten Verkaufszahlen war.  Zu einem bestimmten Zeitpunkt wurden jährlich mehr als 13 Millionen Kisten Lambrusco in die USA exportiert.

Obwohl er inzwischen etwas von seiner  Popularität eingebüßt hat, wird er doch von Millionen von Menschen weltweit konsumiert. Besonders die lieblicheren Varianten erfreuen sich einer Beleibtheit, die nur von wenigen andern Weinen erreicht wird.

Barolo

Durch die berüchtigten “Barolo Kriege” konnte dieser Wein seinen Ruf als einer der besten Weine Italiens lange Zeit verteidigen, und er ist noch heute für seine tiefe und reichhaltige Textur bekannt, die ihn zum idealen Begleiter für eine Vielzahl von Speisen machen.

Der Barolo ist eine Bereicherung für jede Abendgesellschaft, und  kann sich je nach Herstellungsmethode unterscheiden. Traditionelle Barolos sind etwas gerbstofflastiger und haben einen komplexeren Geschmack als nach modernen Herstellungsmethoden hergestellte Weine, die speziell dem internationalen Gaumen angepasst wurden und etwas lieblicher sind.

Die Beliebtheit des Barolo ist in den vergangenen 20 Jahren stetig gewachsen, und seine Produktion erreichte mit etwa 10 Millionen Flaschen ihren Höhepunkt Mitte der Jahre 2000. Damit ist er nicht nur einer der besten, sondern auch der beliebtesten italienischen Weine weltweit.

Prosecco

Der Prosecco erlebte einen rasanten internationalen Aufstieg als wundervolles Party-Getränk, dass sich perfekt für jede große Gelegenheit eignete. In vielen Ländern wurde er in Bezug auf Qualität und Geschmack mit Champagner verglichen, was ihn zu einem beliebten Klassiker auf Hochzeiten und Parties machte.

In seinem Heimatland Italien wird er weniger als Partygetränk, sondern eher als leichte Erfrischung die man zu Snacks oder auch einfach so reichen kann, angesehen. Durch diese Leichtigkeit im Umgang hat er sich in Italien und vielen anderen Ländern zu einem der beliebtesten Weine gemausert, und wird in sehr großen Mengen produziert.

Mittlerweile werden jährlich mehr als 150 Millionen Flaschen hergestellt, und es sieht nicht danach aus, als würde diese Zahl in der nahen Zukunft schwinden. Wenn es um Herstellungsvolumen geht, kann ihm kaum ein zweiter italienischer Wein das Wasser reichen. Doch auch die Qualität hat bei seinem Aufstieg eine große Rolle gespielt und gute Proseccos gehören sicherlich zu den besten Weinen der Welt.

Chianti

Unter Weinkennern ist der Chianti schon seit Jahrzehnten beliebt, und wird mittlerweile als einer der, wenn nicht sogar DER beste Rotwein der Welt angesehen. Er gilt als einer der feinsten und hochwertigsten italienischen Weine, und ist von Abendgesellschaften und wichtigen Ereignissen kaum noch wegzudenken.

Genau wie der Barolo, ist auch der Chianti lange Zeit umstritten gewesen, als während der Aufstiegszeit der “Super-Toskaner” die traditionellen Weinhersteller mit den modernen Innovatoren aneinandergerieten. Das bedeutet, dass es mittlerweile mehrere verschiedene Arten des Chianti gibt, was durchaus von Vorteil ist, da diese Vielseitigkeit auch bedeutet, dass geschmacklich für jeden etwas dabei ist.

Besonders die “Super-Toskaner” haben weltweit Anerkennung erlangt. Sie sind etwas fruchtiger im Geschmack, und so für den internationalen Markt leichter zugänglich. Trotzdem erfreuen sich beide Arten des Chianti weiterhin großer Beliebtheit, und überzeugen durch Geschmack und Qualität bei jeder Gelegenheit.

Pinot Grigio

Der Pinot Grigio ist eine der beliebtesten Weißwein-Variationen weltweit, und man wird ihn praktisch auf jeder Weinkarte, sei es in Bars oder Gourmet-Restaurants, finden,.

Seine Vielseitigkeit hat es ihm erlaubt sich zu einer Popularität aufzuschwingen, an die nur wenige italienische Weine heranreichen. So mancher Weinkenner würde allerdings argumentieren, dass es durch die Vielzahl an Variationen der Traube und der Ursprungsländer durchaus schwierig sein kann, eine italienische Variante ausfindig zu machen.

Falls sie jedenfalls ein Liebhaber von Weißweinen sind, haben sie sicher schon ein oder zwei Flaschen italienischen Ursprungs konsumiert. Besonders in Großbritannien erfreut sich der Pinot Grigio ungebrochener Beliebtheit, und zählt konsequent zu den meistverkauften Weinen in diesem Gebiet, egal welches Jahr man betrachtet.

IN EVIDENZA

X

Utilizzando il sito, accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra. maggiori informazioni

Questo sito utilizza i cookie per fornire la migliore esperienza di navigazione possibile. Continuando a utilizzare questo sito senza modificare le impostazioni dei cookie o cliccando su "Accetta" permetti il loro utilizzo.

Chiudi