fbpx

Ca’ Maiol: Das DOC-Gebiet Lugana von seiner besten Seite

Ca’ Maiol befindet sich in Desenzano del Garda, mitten im Herzen des DOC-Gebietes Lugana. Es ist ein Gebiet althergebrachter Traditionen, das sich auf der Südseite des Gardasees erstreckt. Der von Natur aus kalkhaltige, kompakte Lehmboden ist sehr reich an Mineralien. Außerdem profitiert das Gebiet vom milden Seeklima mit seiner leichten Brise, die dabei hilft, die Temperaturschwankungen gering zu halten und dafür sorgt, dass die Reben gut belüftet werden und trocken bleiben. Es ist der optimale Platz für den Anbau autochthoner weißer Rebsorten wie Turbiana oder Trebbiano di Lugana, und er verleiht den Weinen ihre charakteristische Frische, Mineralität und Lagerfähigkeit.

CaMaiol_02Erste Belege für das Vorhandensein der Rebsorte Trebbiano im Gebiet des Gardasees gehen auf das Jahr 1500 zurück. Nachdem man das Gebiet der Selva Lucana entsumpft hatte, weitete sich der Weinbau auf die gesamte Region aus, und der Lugana-Wein setzte sich recht schnell als einer der interessantesten Weißweine Norditaliens durch. Die Ursprünge des Weingutes Ca’ Maiol gehen weit in die Vergangenheit zurück. Der Bauernhof, von dem das Gut den Namen übernommen hat, geht auf das 17. Jahrhundert zurück. Die Familie Contato führt das Unternehmen seit 1967. Seitdem wurden Gebietserweiterungen mit neuen Weingärten und ein Ausbau des Weinkellers vorgenommen. Die ursprünglichen 12 Hektar unter Reben wurden nach und nach auf die heutige Größe von 140 ha ausgedehnt. Ca’ Maiol zählt heute zu den angesehensten Weinbauunternehmen des Gebietes.

Lugana

CaMaiol_03Die Rebsorte Turbiana oder Trebbiano di Lugana ist sehr vielseitig. Durch ihren hohen Säuregehalt eignet sie sich unter anderem zur Herstellung von Weißwein, Schaumwein oder Dessertwein. Was die stillen Weine angeht, gehört der Lugana Molin DOC 2014 sicher zu den bedeutendsten Weinen von Ca‘ Maiol. Seinen Namen erhält er von dem Haupthaus Cascina Maiolo, erbaut im Jahre 1710. Er entsteht aus einer sorgfältigen Selektion der besten Trauben des Weinguts. Die Vinifizierung erfolgt mit Criomazeration, bei der der Most 48 Stunden auf der Maische verbleibt, um möglichst viel des Aromas der Trauben anzunehmen. Es handelt sich um einen Wein mit delikatem Bukett, floralen Noten, sowie Frucht- und Zitrusnoten und einer mineralischen Nuance. Am Gaumen ist er wohlstrukturiert mit den Aromen reifer Früchte, Noten von Kräutern, einer angenehmen Mineralität und einer lebhaften Spritzigkeit. Angenehm und aromatisch im Abgang.

Fabio-ContatoDas Aushängeschild des Unternehmens ist der Lugana Fabio Contato 2012, der nur aus den ältesten Reben des Unternehmens gewonnen wird, die nur geringe Erträge erzeugen, dafür aber dem Wein seinen vollen Körper verleihen. Der Wein reift 6 Monate in Barriques aus französischer Eiche und anschließend noch einmal 3 Monate auf der Flasche, bevor er auf den Markt kommt. Er ist ein Wein mit vollem Bukett und komplexen Noten reifer Zitrusfrüchte, gelber und exotischer Früchte, mit leicht würzigen Noten. Am Gaumen ist er weich und fruchtig und verfügt über die perfekte Ausgewogenheit zwischen der klaren Mineralität und seiner jungfräulichen Frische. Interessant ist auch, dass er nach der Metodo Classico ausgebaut wurde, was die Einstellung des Weinguts zum Ausbau von Schaumweinen veranschaulicht. Der Metodo Classico Lugana Brut Doc, reift 36 Monate auf der Hefe. Er verfügt über elegante Fruchtaromen mit Noten von Brotkruste. Außerdem verfügt er über eine angenehme Frische und ist äußerst aromatisch im Abgang.

Fabio-Contato-60mesiDer Metodo Classico Lugana 60 mesi Dosaggio Zero Doc ist ein sehr eleganter Wein mit dichtem, anhaltendem Schaum und feiner, intensiver und nachhaltiger Perlage. Intensiver, komplexer Duft mit Aromen reifer Früchte, frische Zitrusnoten. Erinnert an Brotkruste und Gebäck. Geschmacklich ist er reich an komplexen Aromen und verfügt über eine große Frische und klare Mineralität.

 

Die anderen Weine

Von den Weinen, die Ca’ Maiol herstellt, möchten wir gern den Valtenesi Chiaretto Roseri DOC erwähnen. Als klassisches Produkt des Gardasees und seiner Region, wird der Wein aus den vier Gardesana Rebsorten Groppello, Marzemino, Sangiovese und Barbera vinifiziert. Ein äußerst delikater und frischer Wein, der bestens zu den typischen Gerichten der Region des Gardasees passt.

Fabio-Contato-RossoBei den Rotweinen sollte der Garda Classico Rosso Fabio Contato DOP Erwähnung finden. Diesem Produkt liegt eine sorgfältige Auswahl der besten Trauben von Groppello, Marzemino, Sangiovese und Barbera zugrunde.  Nach der Fermentation wird der Wein für eine Dauer von 24 Monaten in Barriques aus französischer Eiche gefüllt und reift danach weitere 6 Monate auf der Flasche ehe er trinkbar ist.  Ein sehr ausdrucksstarker Rotwein, der eine starke Struktur und einen nachhaltigen Geschmack besitzt. Er verfügt außerdem über einen angenehmen Tanningehalt, eine lebhafte Frische und ist angenehm anhaltend im Abgang. Zum Abschluss noch einen Dessertwein, den Passito Benaco Sol Doré IGP. Er wird aus den Trauben von Trebbiano di Lugana und Chardonnay gewonnen, die erst spät geerntet werden (Mitte Oktober) und die anschließend auf Matten platziert und gemäß der Appassimento-Methode getrocknet werden. Nach der Fermentation und dem Ausbau in kleinen Holzfässern, entwickelt der Wein sein seidig-weiches Aroma von frischen und Trockenfrüchten. Der geringe Alkoholgehalt um 12 % Vol. und der angenehme Säuregehalt, geben dem Wein seine Attraktivität und große Süffigkeit. Passt gut zu lang gereiften Käsesorten, auch mit Kräutern, oder zu Mürbeteiggebäck.

IN EVIDENZA

X

Utilizzando il sito, accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra. maggiori informazioni

Questo sito utilizza i cookie per fornire la migliore esperienza di navigazione possibile. Continuando a utilizzare questo sito senza modificare le impostazioni dei cookie o cliccando su "Accetta" permetti il loro utilizzo.

Chiudi